Shiva Suraya

Über Shiva Suraya:

„Wo die Liebe erwacht, stirbt das Ich, der dunkle Despot“ Rumi

Bewusstsein – was ist das? Auf der Reise zum inneren Selbst habe ich mir diese Frage immer wieder gestellt. Diese Reise führte durch viele ferne Länder mit den unterschiedlichsten Kulturen, Religionen und spirituellen Ansichten und Praktiken.

Der eine oder andere von euch, kennt mich vielleicht auch schon von den Matrixxern. Ein Projekt, welches ich mit Jonathan Dilas (alias der Matrixblogger) zusammen betreibe. In diesem geht es vorrangig um Themen, die sich mit dem Verlassen der Matrix auseinandersetzen.

Inspiriert wurde ich in jungen Jahren auf meiner ersten Reise in die Dominikanische Republik im Jahre 2002, durch die ansteckende Lebensfreude der Landbevölkerung. Trotz bitterer Armut wurde zwischen den Wellblechhütten gelacht, getanzt und gespielt. Obwohl sie selbst kaum etwas hatten, wurde das Wenige herzlich geteilt. Sie hatten scheinbar ihren Weg zum glücklich sein gefunden.

Shiva Suraya

Auf den Rucksacktouren konnte man immer wieder feststellen, dass jene Menschen am zufriedensten schienen, welche am wenigsten hatten – sei es in Europa, Afrika, China, Vietnam, Kambodscha, Thailand oder einer 3-monatigen Campertour durch die gesamte USA. All diese Abenteuer zeigten auf, dass die wahre Freude von innen kommt.

Erleuchtend war die 2-monatige Tätigkeit in einem Kinderhilfsprojkekt in Ecuador. Die Kinder zeigten mir, das Fröhlichkeit etwas Ursprüngliches ist, sie waren authentisch . Diese Unbeschwertheit und Authentizität wollte ich auch in mir wiedererwecken, was mich zu meinen zwei spirituellen Reisen nach und durch Indien in verschiedene Ashrams führte.

Eindrücklich waren die Meditationserfahrungen in den dunklen Höhlen Indiens. Dabei wurde mir bewusst, das die Dunkelheit ein Weg zurück zu dieser Unbeschwertheit und Freude, meinem wahren Ich, ist.

„Nur wenn der Mensch des Äußeren beraubt wird wie Winter, besteht Hoffnung, dass sich ein neuer Frühling in ihm entwickelt“ Rumi

Diese Erfahrung möchte ich gerne mit euch teilen, um euch auf eurem eigenen Weg zurück zu euch Selbst zu unterstützen. Die jahrelange Ernährungsforschung war ein Teil des Weges zu einem harmonischem Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele und zur Aktivierung der Zirbeldrüse und auch hier werde ich euch auf jedem Schritt optimal begleiten.

Und was ist das Resümee? Jeder ist selbst Schöpfer und damit verantwortlich für seine eigene Realität.

Die langjährige Erfahrungen als Bewusstseinsforscherin beinhalten unter anderem folgende Schwerpunkte:

  • Reiki
  • EFT-Klopftechnik
  • Klinische Hypnose
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Anwendung ganzheitlicher Methoden zum Auflösen von Blockaden, Ängsten und Bindungen
  • Grund- & Intensivkurse Bruno Würtemberger
  • Ego- und Persönlichkeitsarbeit
  • Glaubenssatzreprogrammierung
  • Zirbeldrüsenaktivierung und Hellsehen
  • Indische Meditationspraktiken
  • Parapsychologische Phänomene
  • Ernährungsberatung
  • Ausbildung in Astralreisen und Dissoziation nach Jonathan Dilas
  • Ramtha-Schülerin
  • Kundalini-Atmung

Mein Dualseelenprozess

Mein Weg begann vor ziemlich genau 3 Jahren. Damals wusste ich nicht was mich erwartet und worum es sich überhaupt handelt. Doch ich wußte bereits mit 6 Jahren, dass mir „Der Eine“ mit 33 Jahren über den Weg laufen würde. Diese Information bekam ich damals sozusagen von meinem „höheren Selbst“ geschickt. Das zweite Jahr war geprägt von Leid und vielen Tränen, die Tag für Tag vergossen wurden. Der Dualseelenweg ist eine der intensivsten und tiefgehensten Erfahrungen, die ich je erleben durfte. Doch je mehr ich ins Herz gegangen bin, je mehr ich angenommen habe, je mehr ich gelernt habe mich zu akzeptieren und meine Dualseele bedingungslos anzunehmen und zu lieben, desto leichter wurde es.

Es ist der Weg zurück ins eigene Sein, in die eigene Freude. Zuerst weiss man nicht, wie einem geschieht. Man erkennt den Einen Menschen sofort und ist hin und weg. Man kann Tag und Nacht nur noch an den Einen denken. Zum ersten Mal kann man erahnen, was Liebe wirklich bedeutet. Bis dahin hat man kaum eine Vorstellung davon, was Liebe in Wahrheit ist.

Ich musste lernen zwischen verschiedenen Arten von Liebe zu unterscheiden. Während ich bis dahin nur die menschliche Liebe kannte, die von Egoismus einem Handel geprägt ist, bis hin zu dem was Liebe wahrhaftig bedeutet. Der Weg zurück zu seinem wahren Selbst.

1.901 Views